Direkt zum Seiteninhalt

Aktuelles

Nachrichten
Aktive und Funktionäre aus Niederösterreich wurden am 7.12.2018 in Bad Vöslau mit den Blau Gelben Sportehrenzeichen für ihre Verdienste gewürdigt.


Sportlandesrätin Dr. Petra Bohuslav verlieh an 3 Funktionäre der SUN jeweils das Sportehrenzeichen in Gold.

Ing. Manfred Baric wurde für mehr als 10 Jahre Tätigkeit auf Bundesebene geehrt, Erich Zahlbruckner und Herwig Schneider für mehr als 20 Jahre auf Landesebene.

Im festlichen Rahmen des Kursalons Bad Vöslau mit Showeinlagen und abschließendem Buffet geriet die Ehrung zu einer tollen und gelungenen Veranstaltung.





########################################
Wie wir erst kürzlich von der Hubertusrunde Tattendorf erfahren haben, ist Ernst GRASSL im 76. Lebensjahr verstorben.
Foto bzw. Parte wurde uns nicht übermittelt.
Ernst war im Lager der FITASC-Schützen vor allem als äußerst netter und ruhiger Mitschütze bekannt und beliebt, der bis zuletzt auch immer wieder mit sehr guten Leistungen aufgezeigt hat.
Ruhe auch Du in Frieden, lieber Ernst!
########################################
Wie Manfred Baric mitteilte, ist unser langjähriges Vorstandsmitglied der SUN und Obmann des Clubs der JWS Baden, Kassierstellvertreter Peter Kindig (80) am 29.10.2017 nach schwerer Krankheit verstorben. Nach Mitteilung der Familie wird kein öffentliches Begräbnis stattfinden.
Danke für Deine Tätigkeit durch viele Jahre in der SUN!
Ruhe in Frieden, Peter!


########################################

Bedingt durch die Änderungen der Förderung des Landes Niederösterreich an Sportfachverbände tritt mit 01. Jänner 2018 folgende Änderung in Kraft:
A. Sport-Kollektiv-Unfallversicherung
B. Sport-Kollektiv-Haftpflichtversicherung
C. Vermögensschaden-Haftpflichtversicherung für Organwalter und Rechnungsprüfer
Ab 01. Jänner 2018 sind nur mehr SUN - Mitglieder mit einer gültigen ASF-Karte versichert. Um in den Genuss der Versicherung für alle anderen Mitglieder ab 01. Jänner 2018 zu kommen, ist es erforderlich, einen Antrag um Ausstellung einer ASF-Karte (Kosten € 20.- pro Jahr) über den Mitgliedsverein an den ASF zu stellen. In diesem Fall übernimmt die SUN die Kosten für die Versicherung. Mit der Bitte an alle Vereinsverantwortlichen, diese Änderung an alle Mitglieder die nicht ASF-Kartenbesitzer sind und speziell auch an Organwalter und Rechnungsprüfer (Vermögensschaden-Haftpflichtversicherung) weiterzuleiten.
Zurück zum Seiteninhalt